Coaching für Selbständige zur Verbesserung der wirtschaftlichen Integration


Ausgehend von der derzeitigen wirtschaftlichen Situation besteht heute eine große Chance, mit beruflicher Kompetenz, Motivation und geeigneter Persönlichkeit sich in bestimmten Bereichen des Wirtschaftlichen Kreislaufs zu etablieren.

Die Wirtschaft ist im Begriff sich stark zu entwickeln und benötigt leistungswillige Dienstleister und Handwerker, die als Subunternehmer oder in Nischenbereichen des wirtschaftlichen Kreislaufes agieren und ihren Beitrag im Gesamtgefüge leisten.

Für Selbstständige wird es deshalb immer wichtiger, ihr Fähigkeitsprofil und ihre Zukunftsplanung ständig so zu überarbeiten, dass man den Anforderungen der heutigen Entwicklung standhält. Dazu gehören u.a.:

  • ein erstklassiges Qualitätsmanagement;
  • effektive, konstruktive, regionale umsetzbare persönliche Ideen und
  • die Umsetzung der persönlichen Marketingstrategie entsprechend der territorialen Begebenheiten.

 

Es kommt also darauf an, sich mit seinem Gewerbe (beruflichen Kenntnissen, Fähigkeiten und Können) richtig zu „vermarkten“. Das heißt, die eigene Persönlichkeit, die Motivation als auch das Können müssen optimal entsprechend der gestellten Arbeitsaufgabe zum Ausdruck gebracht werden, um eine gewerbliche Integration im Gesamtsystem erfolgreich durchführen zu können.

Sehr oft ist schon eine gut durchdachte, logisch aufgebaute, mit psychologischen Verkaufselementen bestückte und durch korrekte, anschauliche Art demonstrierte Konzeption der ausschlaggebende Punkt, um den ersten Schritt mit Erfolg zu bestehen – die Tragfähigkeit des Unternehmens.

Mit Hilfe des Coachings wird jeder in der Lage sein, seine vorhandenen Stärken, Schwächen als auch mögliche Reserven zu analysieren, um so eventuelle Schwachstellen abzubauen und seine vorhandene Persönlichkeit, seine Kompetenzen, seine beruflichen Fähigkeiten und seine strategische Motivation mit Hilfe seines Qualitätsmanagements zu stärken und umzusetzen.

Das Verhalten der Teilnehmer systematisch vor Ort (im Tätigkeitsbereich) zu beobachten, zu analysieren und die sich ergebenen Fähigkeiten, Kompetenzen und Qualifikation exakt zu registrieren und individuell auszuwerten, ist ein Schwerpunkt des Coachings.

Das Qualitätsmanagement, die Analyse der Organisationsstruktur, des Zeitmanagements und die Umsetzung des Marketingkonzeptes sowie Nutzung von zielgerichteten Hilfsmitteln, Netzwerkstrukturen werden eine bedeutende Rolle dabei einnehmen.

Als Coaches sind wir unabhängige Gesprächspartner, aktive Zuhörer mit besonderem Blick für Prozesse und Zusammenhänge, Kommunikation sowie Verhalten.

Hierbei ist die gleichrangige Gesprächsebene zwischen Coach und Teilnehmer selbstverständlich – insbesondere bei Feedback oder Lösungssuche.


© Existenz-Coach.Glanz & OG 2014